Logo

Fotodocument

Die fotografische Dokumentation topografischer Veränderungen im Stadtbild, der Erhalt des Bildgedächtnisses in den Archiven von Stadt und Land, das Erstellen digitaler Assets für Firmen, Gemeinden und Privatleute ist zunehmend eine  Aufgabe von öffentlichem Interesse.

Momentaufnahmen, konservativ im positiven Sinn des Bewahrens, dokumentieren gewollte Entwicklung und die temporäre Wirkung von Übergangzuständen, neue oder verschwindende Blickachsen und Einblicke. Manche Veränderungen vollziehen sich allmählich und kaum spürbar, so dass ein Verlust erst im Vergleich mit alten Aufnahmen deutlich wird.
Die Arbeitsgemeinschaft fotodocument setzt hier an.  Topografische und architektonische Zustände und Veränderungen bilden das Zentrum unseres Arbeitsfelds.
In der Zeit knapper öffentlicher Mittel möchte fotodocument seinen Beitrag leisten:
Gesucht werden Gemeinden oder / und öffentliche Einrichtungen genauso wie Unternehmen, die Bedarf an der Bewahrung und Übernahme analoger Archivmaterialien in archivfähige digitale Assets haben. Es werden weiterhin Mitstreiter gesucht, die Kenntnisse und technische Ausstattung haben, uns bei der Erstellung von Foto-Dokumentationen, oft über längere Zeit, zu unterstützen.
Zur Darstellung unserer fotografischen Dokumentationsarbeit wurde eine eigene Webpräsenz erstellt: www.fotodocument.de